Arten von Hörgeräten

Grundsätzlich können bei unseren Kunden zwei Arten von Hörgeräten zum Einsatz kommen: Hinter-dem-Ohr- oder Im-Ohr-Hörgeräte. Eine Besonderheit sind die Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte mit externem Hörer. Welches Gerät genau in Frage kommt, entscheiden wir nach einem ausführlichen Beratungsgespräch inklusive Hörtest gemeinsam mit Ihnen.


Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte

Hdo Hörgerät Bolero

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte werden hinter der Ohrmuschel getragen. Über einen transparenten Schlauch und ein angepasstes Ohrstück gelangt der durch das Hörgerät verstärkte Ton in den Gehörgang. Moderne Geräte, wie wir sie bei Sachs & Born anbieten, sind so klein, das sie fast nicht mehr sichtbar sind. Diese Geräte sind der Schlüssel für diskretes Hören.

Die Gehäuse sind in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich, so können auch modische Aspekte berücksichtigt werden. Ein weiterer Vorteil: Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte sind sehr robust. Die bei uns erhältlichen digitalen Hörgeräte bieten viele Möglichkeiten für die drahtlose Verbindung mit Ihrem Smartphone, TV oder Ihrer Musikanlage.

Für aktive Sportler bieten wir wasser- und schweißabweisende Modelle an. Die Hörsysteme eigenen sich so für fast alle Lebenssituationen und individuelle Anforderungen.


Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte mit externem Hörer

Hörgerät Audéo RIC

Eine Erweiterung der Möglichkeiten sind Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte mit einem sogenannten externen Hörer. Im Hörgerät, das hinter der Ohrmuschel getragen wird, befinden sich das Mikrofon und die sonstige Technik. Der Lautsprecher dagegen wird im Gehörgang platziert. Er ist durch ein dünnes, fast unsichtbares Kabel mit dem eigentlichen Hörsystem verbunden. Der Lautsprecher im Gehörgang sorgt für einen natürlicheren Klang. Diese Geräte sind noch diskreter, als die klassischen Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte.

Auch diese Hörgeräte sind natürlich in vielen verschiedenen Farben und Formen erhältlich. Selbstverständlich ist die Vernetzung mit Smartphones, Musikanlagen und Fernseher auch hier möglich. Die Hörgeräte mit externem Hörer sind in Deutschland am weitesten verbreitet.


Im-Ohr-Hörgeräte

Im Ohr Hörgerät Virto

Das Im-Ohr-Hörgerät wird direkt in den Gehörgang eingesetzt, so wie Sie es z.B. von Gehörschutzstöpseln kennen. Der Vorteil liegt auf der Hand: Die Geräte sind absolut diskret zu tragen und für andere so gut wie unsichtbar.

Die meisten Geräte haben einen transparenten, antennenförmigen Rückholer, um sie einfach herauszuziehen (und auch wieder einzusetzen). Im-Ohr-Hörgeräte gibt es wie Hinter-dem-Ohr-Geräte in verschiedenen Bauarten, die sich vor allem in ihrer Leistungsfähigkeit unterscheiden.

Um einen angenehmen Tragekomfort zu garantieren, nehmen wir bei Sachs & Born eine Abformung Ihres Gehörgangs vor und passen das Gerät individuell an. Durch diese Anpassung auf Ihren Gehörgang spüren Sie das Gerät kaum. Im-Ohr-Geräte passen nicht für jeden Gehörgang, deshalb beraten wir Sie hierzu ausführlich.